fbpx

Erlerne die Berührung aus der Leere

„Die Hand

weich und warm in der Berührung
sich ausdehnend bis in jede Ebene, bis in den Raum
wissend, wo du Berührung brauchst
kein Zweifel, kein Zögern
besänftigend 
sie bringt ein Gefühl von Geborgenheit
und lässt das ki vom Himmel durch dich durchfließen
lockt Disharmonien aus dir heraus
– neugeboren durch Berührung“

A. Kishi

Termine Seiki
  • 4. Mai 2019 - 5. Mai 2019
    4. Mai 2019  - 5. Mai 2019 

Katsugen ist spontane Bewegung. Es ist die Bewegung, die aus Dir heraus an die Oberfläche kommt, unwillentlich. Wir können sie zurückhalten. Wir können sie aber auch zulassen, wenn wir uns hingeben. Am ersten Workshoptag widmen wir uns dem Katsugen in uns. Wir machen Körperübungen, die das hervortreten dieser Bewegung fördern und erforschen das, was nun (more…)


Kursleitung

  • 3. September 2019 - 8. September 2019
    3. September 2019  - 8. September 2019 

Seiki ist eine Weiterentwicklung des Shiatsu, und genauso auch eine Rückbesinnung auf den Ursprung. Es ist die Arbeit mit dem leeren Raum, des Einfach-Da-Seins und des Nicht-Tuns. Entwickelt wurde Seiki von Akinobu Kishi, einem engen Schüler Masunagas. Es gibt kein festes System, in dem Seiki unterrichtet wird. Die Herausforderung ist es, seinen eigenen Weg zu (more…)


  • 15. November 2019 - 17. November 2019
    15. November 2019  - 17. November 2019 

Seiki kommt aus dem Shiatsu. Akinobu Kishi Sensei lernte Shiatsu bei Namikoshi und war viele Jahre enger Schüler und Mitarbeiter von Masunaga Sensei. Es kam die Zeit, als er sein Shiatsu weiterentwickeln wollte. Und er ging weg von Masunaga um Seiki zu entwickeln. Über drei (more…)


Kursleitung

Seiki – Berührung im Jetzt

Seiki ist die Blüte des japanischen Shiatsu. Es ist eine kraftvolle Praxis, die zu verstärkter Eigenwahrnehmung sowie tiefer Einsicht durch Selbstreflexion führt. Darüber hinaus ist Seiki eine äußerst effektive Arbeit, um Klienten in ihrem Prozess der Heilung und Entwicklung zu helfen und zu begleiten. 

Seiki ist innere Arbeit ist und erfordert ein hohes Maß an Zentrierung und Klarheit von den Praktizierenden. Dies bedarf intensiven Trainings und direkter Erfahrung. Sei-ki zu erlernen ist herausfordernd und sehr spannend. Jede Begegnung, jede Berührung, jeder „Dialog“ ist einzigartig. 

Wie jede gute Kunst ehrt auch Seiki seine Vergangenheit und seine Tradition. Und wie jede gesunde und kraftvolle Weiterentwicklung hinterfragt es die Art und Weise, wie Dinge getan wurden und sucht nach neuen Wegen. Seiki macht sich frei von der Form und begibt sich auf die kompromisslose Suche nach dem wahren und wesentlichen energetischen Dialog.

Wie kannst Du Seiki lernen?

Die Arbeit ist sehr fein und energetisch. Jeder, der Seiki lernt, verändert sich damit und findet seinen eigenen Weg. Niemand arbeitet wie Akinobu Kishi, der diese Kunst entwickelt hat. Er war auch kein Lehrer, der einem gezeigt hat, wie das geht, sondern ein Inspirator, der einem gezeigt hat, was er macht. So konnte man teilhaben und eigene Erfahrungen machen.

Wir unterrichten Seiki nicht als eine Methode, sondern erschaffen einen Raum für Erfahrungen mit Seiki. Du kannst teilhaben und lernen. Du kannst deine Wahrnehmung schulen und deine Fähigkeiten trainieren. Kyoko Kishi kommt seit 2016 regelmäßig an unser Institut. Sie bringt Seiki direkt von der Quelle, war sie doch über 20 Jahre Seite an Seite mit Akinobu Kishi und hat unzählige Workshops mit ihm gegeben.

Zudem haben wir mit Alice Whieldon eine der weltweit erfahrensten Seikipraktizierenden im Team. Sie studiert diese Kunst schon seit über 20 Jahren und hat gemeinsam mit Kishi 2011 das herausragende Buch „Seiki: Life in Resonance – The Secret Art of Shiatsu“ geschrieben.