Abschluss Shiatsuausbildung (GSD-anerkannt) am kiCollege

Bist Du bereit für Deinen Ausbildungsabschluss?

Nach frühestens drei Jahren kannst Du bei uns Deinen Shiatsu-Ausbildungsabschluss machen.
Hier findest Du alle Informationen dazu.

Die Abschluss-Supervision geht über 6 Monate und umfasst das Erstellen einer Abschlussarbeit, die Teilnahme an einem Tutorium und eine Abschlussprüfung. Mit erfolgreichem Abschluss erhältst Du Dein Ausbildungs-Zertifikat. Du wirst in diesen 6 Monaten von einer Lehrerin Deiner Wahl begleitet (Mentorenschaft).
Die Abschluss-Supervision kostet incl. 1x Tutorium und Prüfung € 500,-.
(Je nach Bedarf können in dieser Zeit weitere kostenpflichtige Tutorien verlangt werden, um Dich bestmöglich auf den Abschluss vorzubereiten.)

Im Detail:

(1) Erstellen einer Abschlussarbeit auf Basis der mehrmonatigen Auseinandersetzung mit einem gewählten Shiatsuthema (Falldokumentation oder Erforschung eines Spezialgebiets). Die Arbeit umfasst 20-25 Seiten und muss 2 Monate vor der Prüfung bei der begleitenden Lehrerin, bzw. dem begleitenden Lehrer eingereicht werden.
(2) Mindestens ein begleitendes Tutorium (60 Min) während der ersten 4 Monate.
(3) Einzelprüfung (120 Min), Behandlung einer fremden Person in Anwesenheit der Lehrkraft, plus Reflexion der Behandlung. (freie Terminwahl)
(4) Zertifikatsüberreichung

 

Voraussetzungen

Zum Zeitpunkt der Prüfung müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein: 

(1) Drei Jahre Ausbildungszeit seit dem ersten Kurs am kiCollege.
(2) Mindestens 500 Ausbildungsstunden, zusammengesetzt aus:

  • 1x Einführungskurs oder Shiatsuraumkurs
  • 22x Shiatsuraumkurs 
    • alle 6 Meridianwochenenden 2x (=12)
    • 7 Pflichtwochenenden
      • Hara-Rückenbefundung
      • Gelenke und Rotationen
      • Dehnungen und Übergänge
      • Das Gespräch im Shiatsu
      • Kyo / Jitsu
      • Aufbau einer Behandlung
      • Meridianfreies Arbeiten
    • 3 Wahl-Themenwochenenden

(3) 4x Shiatsucampus
(4) 1x Spezialcampus Krankheitsbilder
(5) 5 Tutorien à 60 Min plus das Einzeltutorium während der Abschluss-Supervision (=6)
(6) Abschluss des Onlinekurses: Medizinisches Grundwissen für Shiatsupraktizierende
(7) Shiatsu-Selbsterfahrung über 6 Monate bei einer/m GSD-anerkannten Shiatsupraktiker*in
(Du reflektierst auf etwa 2 Din-A4-Seiten Deinen Prozess während der Selbsterfahrung und reichst dies ein.)
(8) Mindestens 120 gegebene Shiatsubehandlungen
(Per schriftlicher Erklärung bestätigst Du, außerhalb der Seminare min. 120 Behandlungen gegebene zu haben)
(9) Beratungsgespräch mit der/m prüfenden Lehrer*in

(Quereinsteiger vereinbaren mit der Leitung des kiCollege einen individuellen Plan.)

 

Dein Vorgehen:

Wenn Du Dich bereit fühlst für den Ausbildungsabschluss und alle Voraussetzungen erfüllst/erfüllen wirst, dann nimm bitte zuerst Kontakt auf mit einer Lehrperson, die Dich durch die Abschluss-Supervision bis zur Prüfung begleiten soll. Hier stehen folgende Personen zur Verfügung:

Michaela Knorr (Freiburg)
michaela.knorr@kicollege.de
Birgit Mary (Freiburg
birgit.mary@kicollege.de
Jee In Stinner (Heidelberg)
jeein.stinner@kicollege.de
Gisela Busch (Heidelberg)
gisela.busch@kicollege.de

Ihr besprecht dann, wo Du stehst und was es für Dich jetzt braucht, um gut in die Abschluss-Supervision zu gehen. Außerdem besprecht Ihr die Details für die Abschlussarbeit und legt einen Fahrplan für die nächsten 6 Monate sowie den Prüfungstermin fest. Schließlich erhältst Du von uns eine Bestätigungsmail und kannst loslegen.

Wenn Du Fragen hast, dann schreib uns einfach oder rufe uns an.