• 6. Oktober 2022 - 11. Oktober 2022
    6. Oktober 2022  - 11. Oktober 2022 

ONLINEKURS – über 5 Wochen

In der Körperarbeit berühren wir Menschen. Wir berühren Körper. Wir schauen sie an. Wir beziehen Informationen über den Körper und kommunizieren mit ihm und dem Wesen, welches in ihm wohnt. Wir arbeiten wir mit dem Leibgedächtnis unserer Klienten. Und genau das ist ein unglaublich wertvoller Zugang zu ihnen und ihrer Lebenssituation.

Clean Language ist eine besondere Technik, die diesen Zugang zum Leibgedächtnis öffnet. Wir nutzen wertschätzendes, offenes Zuhören und fokussierende Fragen. Damit gelangen wir sehr schnell in die Tiefe des Erlebens. Und unsere Klienten können ihre eigenen Erfahrungsräume neu für sich entdecken.

Lerne mit dem Körperbewusstsein zu sprechen.
Lerne, dem Leib Fragen zu stellen, die er beantworten kann.
Lerne, Fragen zu formulieren, die in die Öffnung führen und Bewegung auf jeder Ebene einladen.Dieses Online-Seminar geht über 5 Wochen und führt dich Schritt für Schritt in die Praxis.

Du lernst Clean Language kennen, um es in deiner Praxis für Körperarbeit anzuwenden.
Du erkennst die Verbindungen von Körper und Geist.
Du gewinnst Klarheit über deine eigene Rolle als Begleiterin.
Du wirst aus der Haltung des Anfängergeistes, die individuellen Worte und Welten wertschätzen.
Du kannst deine Klienten unterstützen:

  • klare Intention für die Behandlung formulieren
  • bereits über ihre eigenen Worte in Resonanz mit ihrem Körper gehen
  • sich selbst bewusst wahrnehmen (Selbsterkenntnis)
  • selbstbestimmt sein
  • ihre Ressourcen finden
  • ihre Ergebnisse aus der Körperarbeit selbst erkennen

Du darfst deine vorgefassten Ideen und Interpretationen loslassen. Stattdessen werden sich deine Klienten gesehen, gehört und wertgeschätzt fühlen. Und sie werden selbstermächtigt.
Du kannst deine Klienten unterstützen, ihren Beschwerden zugrundeliegende Muster zu erkennen und zu lösen.

Details und Anmeldung

Inhalte dieses Kurses:

  • Dem Körper aktiv zuhören und Worte finden
  • Clean-Fragen erlernen
  • Die innere Haltung – Leerer Raum und Macht der Metapher
  • Öffnen, Fragen, Vorschlagen oder Dirigieren
  • Fokus und Erforschen: Eigenschaften, Raum, Zeit, Verbindungen, Ursprung
  • Positive und negative Ergebnisse/ Probleme und Ressourcen

 

1. Session
Clean Language kennen lernen. In den Körper spüren. Dem Körper zuhören. Fragen nach Ort und Eigenschaften.

2. Session
Metaphern und Landschaften erforschen. Pfaden folgen und zurückkehren.

3. Session
Das Gespräch gestalten. Probleme und Ressourcen. Was möchtest du gerne, das geschieht? Die Haltung als Begleiter. Erlauben oder lösen? Öffnen, fragen, vorschlagen, dirigieren, folgen.

4. Session
Ursprung, Verbindung, Reihenfolge

5. Session
Den Rahmen finden. Beginn und Abschluss. Auftrag und Ergebnis

Clean Language ist CLEAN >>> Die Fragen und die innere Ausrichtung sind frei und unvoreingenommen – sie öffnen maximal und radikal.
 Du musst nichts wissen über dein Gegenüber. Du lädst auf sehr schlichte Art ein, die Antworten fließen zu lassen – vom Körper.


Details und Fakten:

Online-Seminar >> 5 Live-Sessions à 2,5 Stunden via Zoom
(Aufzeichnungen werden unbegrenzt zur Verfügung gestellt)
Informationen und Skript
Austausch und Diskussionsforum (Begleitet durch Kursleitung)
Ergänzende Aufgaben und Rückmeldungen über Kurs-Plattform

TERMINE:
Fünf Mal Donnerstag Abend 19:00 – 21:30 Uhr 
6. Oktober
13. Oktober
20. Oktober
27. Oktober
3. November

Kursleitung: 
Maria Illgen ist Shiatsupraktikerin und -lehrerin aus Berlin.
In ihrer Praxis nutzt sie Clean Language und sie gibt Seminare zu Clean Language in der Körperarbeit. Sie ist im internationalen Clean-Netzwerk aktiv. 
Maria hat das Buch von Nick Pole „Worte, die berühren – Fragen, auf die dein Körper Antwort kennt“ ins Deutsche übersetzt.

 

Details und Anmeldung hier

 

Veranstaltungsort: