fbpx
  • 4. Mai 2019 - 5. Mai 2019
    4. Mai 2019  - 5. Mai 2019 
Katsugen ist spontane Bewegung. Es ist die Bewegung, die aus Dir heraus an die Oberfläche kommt, unwillentlich. Wir können sie zurückhalten. Wir können sie aber auch zulassen, wenn wir uns hingeben.
Am ersten Workshoptag widmen wir uns dem Katsugen in uns. Wir machen Körperübungen, die das hervortreten dieser Bewegung fördern und erforschen das, was nun folgt. Es geht im Kern um das Loslassen, die Hingabe, das Einfach-So-Sein.
Am zweiten Workshoptag befassen wir uns mit dem Katsugen einer Partnerin oder eines Partners. Wir üben Seiki. Das heißt, wir gehen in Berührung und folgen der anderen Person in ihr oder sein Loslassen.

Seiki ist eine Weiterentwicklung des Shiatsu, und genauso auch eine Rückbesinnung auf den Ursprung. Es ist die Arbeit mit dem leeren Raum, dem „Handeln im Nicht-Handeln“.

René Fix, Leiter des kiCollege, studiert seit 15 Jahren Shiatsu und befasst sich seit 8 Jahren intensiv mit Seiki.

 

Du kannst nur Samstag, nur Sonntag oder beide Tage besuchen
Stundenumfang: 2×5 Std
Kurszeiten: Sa 10 – 16, So 10 – 16 Uhr
Voraussetzungen: Dieser Workshop ist offen für jeden. Es ist kein Vorwissen nötig.

Kursleitung

Veranstaltungsort:  

Beschreibung:

Adresse unter Infos