• 28. Juni 2022
    28. Juni 2022 

von 18:30 – 21:30

Nicht die Bewegung, die Du jetzt vielleicht magst.
Nicht die Bewegung, von der Du denkst, dass sie Dir jetzt gut tut.
Nicht die Bewegung, die Dich erdet, aktiviert, belebt oder beruhigt.

Sondern die Bewegung, die aus Deinem tiefsten Inneren heraus kommt.
Unkontrolliert – wie ein Schauer, ein Zittern, ein Zucken, ein Schütteln, eine Gedankeneruption, eine Gefühlsregung.
Die Bewegung, die einfach stattfindet. 

Du lässt los. Du beobachtest. Es geschieht. Du bezeugst.

Man kann das alleine praktizieren oder mit Partner*in.
Es ist leicht und nicht so leicht zugleich.
Leicht, weil es schlicht nichts zu tun gibt. Es gibt keine Aufgabe zu erfüllen, keine Methode anzuwenden.
Nicht so leicht, weil Nicht-Tun irgendwie tricky ist. Dein Verstand will eine Aufgabe. Dein Ego will ein Ergebnis.
Wir üben in diesem Workshop beides: die Solo-Praxis und die Partnerarbeit. 

Alice Whieldon (London) arbeitet seit über 25 Jahren mit diesem Ansatz in der Körperarbeit und hat viele Jahre bei dem Sei-ki-Meister Akinobu Kishi (Japan) gelernt. Sie hat die wundervolle Gabe, Gruppen sehr schnell und direkt in das zu führen, was wir „Surrender“ nennen, die Hingabe, das Loslassen, das Aufgeben von Ideen, Konzepten, Erwartungen und Zielen. Es bleibt das reine Öffnen und Erleben. Ganz pur. Ganz wunderschön.

René Fix (Leipzig) arbeitet seit 15 Jahren mit energetischer Körperarbeit und leitet das kiCollege (Ausbildungssinstitut für Shiatsu und Sei-ki). Seit 5 Jahren unterrichten Alice und René gemeinsam Sei-ki und Surrenderwork (mehr Details unter www.surrenderwork.com).

Du findest ein kleines Beispiel von Partnered Surrenderpractice hier auf YT
https://youtu.be/C_fREKuIj0g

Wir freuen uns, wenn Du dabei bist. Du brauchst nichts wissen. Jeder kann teilnehmen. Es genügt Deine Neugierde auf das, was dort geschehen wird. 

Workshopsprache ist english und bei Bedarf deutsch.

___________________
english.

Not the movement you might like now.
Not the movement you think is good for you now.
Not the movement that grounds, activates, invigorates or calms you down.

But the movement that comes from your deepest inside.
Uncontrolled – like a shiver, a tremor, a twitch, a shake, a thought eruption, an emotional wave.
The movement that just happens.

You let go – you watch – it happens –  you wittness

You can practice this alone or with a partner.
It’s easy and not so easy at the same time.
Easy because there is simply nothing to do. There is no task to be accomplished, no method to be employed.
Not so easy, because not doing is kind of tricky. Your mind wants a task. Your ego wants an outcome.

In this workshop we practice both: solo practice and partner work.

Alice Whieldon (London) has been using this approach to bodywork for over 25 years and has studied for many years with Sei-ki Master Akinobu Kishi (Japan). She has the wonderful ability to lead groups very quickly and directly into what we call “Surrender”, the surrender, the letting go, the abandonment of ideas, concepts, expectations and goals. What remains is pure opening and experiencing. Totally pure. Very beautiful.
René Fix (Leipzig) has been working with energetic bodywork for 15 years and is the owner of the kiCollege (institute for Shiatsu and Sei-ki). Alice and René have been teaching Sei-ki and Surrenderwork together for 5 years (more details at www.surrenderwork.com).

 

 

We're sorry, but all tickets sales have ended because the event is expired.

Veranstaltungsort:  

Beschreibung:

This workshop will take place in Leipzig/Germany.
Villa Leipzig, Lessingstr. 7, 04109 Leipzig